Fazit

Allgemeine Empfehlung

Das interkantonale Steuerreduktions-Karussell dreht sich zunehmend schneller. Unternehmern und ihren Unternehmen wird empfohlen, bei der Standortwahl die steuerlichen Rahmenbedingungen genau abzuklären und insbesondere zu prüfen, welches Modell zur Minderung der wirtschaftlichen Doppelbelastung im betreffenden Kanton angewendet wird und, ob die Voraussetzungen erfüllt werden.

Besonderer Rat

  1. Abprüfen Grundlagen
    1. gesetzliche Grundlagen im Zielkanton
    2. Ausgestaltung des Teilsatzverfahren
      1. Teilsatzverfahren nur bei der Einkommenssteuer oder auch bei der Vermögenssteuer?
    3. Bevorstehende Revisionen in anderen Kantonen?
      1. Höhe steuerliche Entlastung von Dividenden
      2. nur bei Einkommenssteuer oder auch bei der Vermögenssteuer?
  2. Abprüfen im konkreten Einzelfall (theoretisch)
    1. Notwendige Mindestbeteiligung in Prozenten?
    2. Mindestverkehrswert der Beteiligung in Schweizerfranken?
    3. Umfang der Entlastung bei der Einkommenssteuer?
    4. Umfang der Entlastung bei der Vermögenssteuer?
  3. Abprüfen im konkreten Einzelfall (mit Steuerbelastungs-Rechnungen)
  4. ev. Ruling mit zuständiger kantonaler Steuerbehörde (vor dem Zuzug!).

Drucken / Weiterempfehlen: