Einleitung zur Dividendenbesteuerung

Im schweizerischen Steuerrecht werden Kapitalgesellschaften (Aktiengesellschaft / AG), Kommanditaktiengesellschaft / KommAG oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung / GmbH oder Genossenschaften / Gen) und die an ihnen beteiligten natürlichen Personen als selbständige, von einander unabhängige Steuersubjekte besteuert.

Folge davon ist, dass Unternehmensgewinne steuerlich auf zwei Stufen erfasst werden:

Stufe Gesellschaft

Erfassung des Unternehmensgewinns mit der Gewinnsteuer.

Stufe Anteilsinhaber

Erhebung der Einkommenssteuer bei der Ausschüttung des Gewinnes an den Anteilsinhaber.

Diese zweifache Besteuerung wird als wirtschaftliche Doppelbelastung bezeichnet!

Illustration: Dividendenbesteuerung

News zu Steuern

News und aktuelle Informationen zu Steuern in der Schweiz finden Sie auf dem News-Blog der LawMedia AG unter:
law-news.ch » Steuern

_____________________________________
[1]

Drucken / Weiterempfehlen: